Bild vom Weihnachtsmarkt 2017 in Rinkerode

Am ersten Adventsonntag, d. 03.12.2017 fand in Rinkerode mit Unterstützung von Privatpersonen, Vereinen und Gesellschaften ein Weihnachtsmarkt im und rund um den Pröbstinghof statt. Interessante Angebote, auch mit Bezug zum Weihnachtsfest, waren zu finden. Das Wetter war leider nicht so gut; es regnete immer mal wieder.

Viele Besucher ließen sich hiervon nicht abhalten und bummelten neugierig über den Weihnachtsmarkt. Sie interessierten sich für die ausgelegten Waren und wärmten sich im Pfarrzentrum bei Kaffee und Kuchen und genossen an Ständen Getränke und Speisen. Hierbei wurden sie mit Musik des Kolping-Blasorchesters oder des Spielmannszuges und durch Jagdhornbläser unterhalten. Der Kinderchor sang adventliche Lieder.

Der Heimatverein Rinkerode war ebenfalls vertreten: Fleißige Hände hatten Brotteig hergerichtet. Dieser wurde im historischen Ofen im Backhaus nach alter Art gebacken. Es roch herrlich aus dem Backhaus nach frischem Brot. Weit über 120 Brotlaibe und auch Knabbeln wurden auf dem Weihnachtsmarkt angeboten. Die Nachfrage war überwältigend. Es konnten gar nicht genug Brote angeboten werden. Bereits gegen 15:30 Uhr waren alle Stuten verkauft.

Kinderaugen leuchteten, als am Nachmittag der Nikolaus erschien und Süßigkeiten verteilte.

Festzuhalten ist, dass der Weihnachtsmarkt für ALLE ein Erfolg und ein schönes Jahreserlebnis war.

JH

(c) Heimatverein Rinkerode
01/36 
start stop bwd fwd

Heimatverein auf dem Weihnachtsmarkt Rinkerode am 03.12.2017